Jugendbegegnungen: Y.E.S.

Youth exchange on environmental sustainability

Internationale Jugendbegegnungen

Eine internationale Jugendbegegnung bringt Jugendliche aus verschiedenen Ländern zusammen und gibt ihnen die Gelegenheit zum aktiven Austausch und zur interkulturellen Begegnung. Die Jugendlichen lernen voneinander und werden sich ihrer sozialen und kulturellen Gemeinsamkeiten und Unterschiede bewusst. Die Teilnahme an einer Jugendbegegnung stärkt das Bewusstsein für eine europäische Bürgerschaft. Mögliche Themen sind Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus sowie die Auseinandersetzung mit gemeinsamen Werten, Menschenrechts- und Demokratiefragen, Chancengleichheit und Respekt für andere Kulturen.


Teilnahmebedingungen und Kosten

Eine internationale Jugendbegegnung findet stets in einem zeitlichen Rahmen von 6-21 Tagen statt. Um teilnehmen zu können, solltest du nicht älter als 30 Jahre und offen für neue Erfahrungen sein. In der Regel müssen 30 Prozent der Fahrtkosten selbst übernommen werden.

Die Vereinigung Junger Freiwilliger e.V. (VJF e.V.) organisiert bereits seit mehreren Jahren selbst internationale Jugendbegegnungen in der eigenen Projekt- und Begegnungsstätte in Berlin Grünau. Darüber hinaus finden auch regelmäßig Jugendbegegnungen zu verschiedenen Themen von den Partnerorganisationen im Ausland statt, an denen die VJF als Entsendeorganisation teilnimmt und jungen Leuten die Möglichkeit gibt, sich aktiv mit anderen Kulturen auseinanderzusetzen und neue internationale Bekanntschaften zu schließen.


Ansprechpartner

Sebastian Roldán
Vereinigung Junger Freiwilliger e.V.
Berliner Allee 59/61
13088 Berlin
steffi[at]vjf.de

Tel.: +49 30 42850603
Fax: +49 30 42850604