Workcamp Wandlitz 2018

Workcamp: Wandlitz 2018

Informationen für Teamer

Auch für die Saison 2019 suchen wir wieder viele motivierte Campleiter*innen.

Ein internationales Workcamp zu leiten ist eine Chance, sich selbst besser kennenzulernen, mit Menschen aus aller Welt zusammenzuleben, in einem interessanten Projekt zu arbeiten, Organisationstalente zu entwickeln, Sprachkenntnisse zu erweitern und das eigene Land aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen.

Zu deinen Aufgaben als Teamer gehören:

  • Du hilfst den TeilnehmerInnen, sich gegenseitig kennenzulernen und sich im für sie fremden Land zu orientieren.
  • Du unterstützt die Gruppe bei der selbständigen Gestaltung des Zusammenlebens.
  • Du hilfst als Orts- und Sprachkundiger, die Freizeit zu organisieren.
  • Du bist Kontaktperson zwischen TeilnehmerInnen, VJF und Projektpartner.
  • Du verwaltest das Campgeld.
  • Du arbeitest freiwillig, Fahrtkosten zur Vorbereitung und zum Camp werden dir erstattet.

Wir helfen:

  • Für jedes größere Camp möglichst zwei Campleiter*innen einzusetzen.
  • Auch im größten Chaos findest du im VJF-Büro offene Ohren und Hilfe.
  • Es gibt eine Aufwandentschädigung für deinen Einsatz. Frag einfach nach.

 

Wenn du im Sommer Zeit und Lust auf ein Abenteuer mit vielen tollen Leuten aus aller Welt hast, nebenbei noch deine Englischkenntnisse auffrischen und etwas Gutes tun möchtest, dann melde dich bei Lisanne unter 030 4285 0603 oder incoming@vjf.de.

 


Teamerschulungen

In unseren Teamerschulungen wirst du auf deine Campleitung vorbereitet:

 

Ort: Projekt- und Begenungsstätte Krimnitzer Weg, Berlin-Grünau

 

04. - 07.07.2019

TEAMERSCHULUNG I: Vorbereitungsseminar

Inhalte: Ziele und Aufgaben von Freiwilligendiensten, Campvorbereitung, Führungsstile, Rollen innerhalb einer Gruppe/ Gruppendynamik, (Interkulturelle) Kommunikation, Konfliktmanagement, Zeitmanagement/ Stressbewältigung, Finanzen und Versicherungen, Gender Issues, ökologische und soziale Nachhaltigkeit

 

15. - 17.11.2019

TEAMERSCHULUNG II: Auswertungsseminar

Inhalte: Rückblick auf die Workcampsaison, ökologische und soziale Nachhaltigkeit während des Camps, Genderaspekte im Campalltag, Reflexion und Evaluation, Ausblick auf Möglichkeiten für zukünftiges Engagement

 

Bei vollständiger Teilnahme an beiden Schulungen und Leitung mind. 1 Workcamps erhältst du die Jugendleitercard (JuLeiCa).

Weitere Informationen dazu findest du unter www.juleica.de

 

Außerdem kann dein Einsatz als Praktikum anerkannt werden.

 


Offene Projekte für Campleiter*innen (CL)

Bald findest du hier eine Liste aller Camps, bei denen du dich als Campleiter*in (Teamer) bewerben kannst.

Workcamp Teamer Campleitung Freiwilligendienst